Willkommen!


Hall Model United Nations (H-MUN) ist ein komplexes, politisches Planspiel für Schülerinnen und Schüler, welches die Sitzungen der UN in sechs verschiedenen Gremien simuliert.
Während der Sitzungen bei H-MUN übernehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Rolle von Delegierten ihres zu vertretenden Landes und setzen sich auf Basis von Resolutionsentwürfen mit internationalen, politischen Themen auseinander. Ziel der Debatte ist es, wie in der echten UN, zu einem Konsens zu kommen und eine gemeinsame Resolution zu verabschieden.
Des weiteren besteht die Möglichkeit als Vorsitz, Vertreterin oder Vertreter einer NGO, Servicekraft und als Mitglied der Presse oder des Wissenschaftlichen Dienstes an H-MUN teilzunehmen. Unter dem Reiter "Teilnehmen" - "Möglichkeiten" ist zu sehen, ab welcher Klasse welche Funktionen vergeben werden und wie viele Personen in diesen Funktionen benötigt werden.

Die Teilnahme an H-MUN erfordert ein hohes Maß an politischer Kompetenz, sowie eine sorgfältige Vorbereitung. Das Projekt fördert sowohl die rhetorischen Fähigkeiten, als auch die Teamfähigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das Projekt H-MUN wird jedes Jahr ausschließlich von Schülerinnen und Schülern organisiert und findet bereits zum 19. Mal am Gymnasium bei St. Michael statt.
Es steht in diesem Jahr unter dem Motto "Gespaltene Welt - Die UN als Bindeglied?".
Die Sitzungstage finden vom 18. bis 19. - und vom 22. bis 24. Juli statt. Die Auftaktsveranstaltung wird bereits am Abend des 17. Juli stattfinden.

Die Teilnahmekosten betragen 23 € pro Person.
Im Preis sind Getränke, Snacks und fünf Mittagessen in der Bausparkasse Schwäbisch Hall inbegriffen.



Login


Benutzername

Passwort

Neues Konto erstellen


Kontakt


Projektleitung 2019
Magnus Kraft
Johannes Engelhart
Julia Kümmerer
info@hmun.de